3.8.12

Handwerkszeug

Bei Spiegel Online arbeitet man ab heute anscheinend ohne Redaktion. Oder wie soll ich mir bitte erklären, dass man dort eine Krimi-Rezension veröffentlicht, ohne Verlag, Preis, Übersetzer oder mögliche Bezugsquellen des Buchs zu nennen?
Handwerk, Herrschaften, Handwerk!

Keine Kommentare: