7.6.09

Personal Update 07.06.09

Da ich ja nicht nur Allgemeinplätze über das Handwerk des Schreibens vor mich hinonkle, sondern dieses Handwerk auch recht aktiv betreibe, werde ich ab sofort in unregelmäßigen Abständen einen knappen Überblick über meine derzeit aktuellen Projekte und Pläne geben. Vielleicht interessiert es ja jemanden.
  • Ich arbeite an der Rohfassung eines Musical-Librettos mit dem Arbeitstitel "2012".
  • Ein weiteres Theaterprojekt für die Mindener Museumsbahn (auf der im letzten Jahr der "Mörderexpress" gespielt wurde) existiert als Exposé und wird im September zur Aufführung kommen. In den nächsten Tagen beginne ich mit einem ausführlicheren Treatment.
  • Auf dieser Schiene (Wortspiel! Ha! Ha!) habe ich noch ein weiteres Exposé in der Pipeline, das eventuell im nächsten Jahr realisiert werden soll. Die Finanzierung ist allerdings noch ungewiss, ich gebe dem Exposé gerade den letzten Schliff.
  • In der nächsten Woche muss ich noch eine Filmkritik über den neuen Chabrol zu Papier bringen.
  • Im November will ich - wenn meine Zeit es erlaubt - wieder am National Novel Writing Month teilnehmen. Ich fange an, mir Gedanken zu machen, was für einen Roman ich schreiben werde: eine neue Bruno-Pachowiak-Geschichte, oder doch lieber eines von den seit langem im Hinterstübchen gehegten Projekten?
  • Nebenbei und nur zum Spaßvergnügen schreibe ich in drei Blogs herum: hier, in meiner Netzecke und im Exyl.

Keine Kommentare: