3.11.08

Tag 3

Heute hab ich ordentlich was weggepackt, bin aktuell bei 6664 Wörtern, habe also schon ein kleines Polster angeschrieben. Das fühlt sich gut an, das macht sicher.
Zu sicher vielleicht, denn ich bin heute spontan einer Eingebung gefolgt und habe eine neue Figur und einen neuen Handlungs-Schlenker eingebaut. Ein Drogen-Dealer taucht überraschend bei Pachowiak auf und setzt ihn unter Druck, fordert ihn auf, Kitty auszuliefern. Das Auftauchen des Dealers logisch und eigentlich zwangsläufig, ich wundere mich ein bißchen über mich selbst, dass mir das beim Plotten nicht eingefallen ist. Also, es war eine logische Idee, es schien vernünftig es zu tun, also hab ich den Dealer und seine Unterhandlung reingeschrieben. Morgen werde ich seine Charakteristik nachtragen und in aller Ruhe seine Handlung zu Ende denken und notieren. Es sollte klappen.
Noch kann ich mir einbilden, den Überblick zu haben.
ICh fürchte, ich schreib einen ziemlichen Schwachsinn in dieses Blog. Sorry. Bin müde.

Keine Kommentare: