27.11.08

Tag 28 - die vier magischen Buchstaben


Da stehen die vier magischen Buchstaben E-n-d-e. Um 17 Uhr 40 hab ich sie getippt, 51.547 Wörter sind es geworden, seit ich am 1. 11. morgens um 6 Uhr angefangen habe, die Geschichte des Menschenfängers Bruno Pachowiak in die Tastatur zu tippen. Ich will jetzt nicht pathetisch werden, laufe aber - wegen Euphorie-Überschuss - Gefahr, haargenau das zu tun, deshalb fasse ich mich kurz: es hat großen, ganz großen Spaß gemacht.
Ich ruh mich jetzt ein paar Tage aus, dann geht es - auch in diesem Blog und in der Netzecke - weiter.
Andererseits... drei Tage läuft NaNoWriMo ja noch. Das wären 16.670 Buchstaben pro Tag... Das ist viel, aber mittlerweile halte ich das für machbar. Vielleicht sollte ich...
Nee. Sollte ich nicht. War nur Spaß.

Keine Kommentare: