1.4.07

Biller im Spiegel

Wer ein wunderschönes Plädoyer für die Kurzgeschichte lesen möchte, wird in der neuen Ausgabe des Spiegel fündig. Der Text stammt von Maxim Biller, einem ausgewiesenen Experten für die "Kurzstrecke", und er ist nicht nur sehr gut sondern vor allen Dingen mit Leidenschaft geschrieben. Bisher ist der Text online nicht erschienen, daher hilft vorerst kein Klicken sondern nur der Weg zum Kiosk.

Keine Kommentare: